Micro Needling

1. Was ist das kosmetische Micro Needling?

Das kosmetische Micro Needling ist eine schonende, nicht-invasive Anti-Aging Behandlung.

Nach einer intensiven Vorbereitung der Haut wird mit steril verpackten, flexiblen Nadelplatten gearbeitet. Die feinen Nadeln perforieren gezielt die oberste Hautschicht kurzzeitig und gleichmäßig und sorgen für einen optimalen Substanzeintrag. Damit können ausgewählte Wirkstoffe genau da in die Haut eingetragen werden, wo sie die bestmöglichen Ergebnisse erzielen.

Gleichzeitig werden durch die nicht-invasive Perforation der obersten Hautschicht sämtliche Hautfunktionen aktiviert, die Durchblutung gesteigert und die natürliche Hautregeneration angekurbelt.

2. Anwendungsspektrum

Das kosmetische Micro Needling ist vielseitig anwendbar und bei folgenden Indikationen geeignet:

- Alters- oder UV-bedingte Hautbeeinträchtigungen, wie Falten, Elastizitätsverlust, nachlassende Hautfestigkeit

- Fahles, stumpfes, unregelmäßiges Hautbild

- Großporigkeit

3. Wie reagiert die Haut auf die Micro Needling Behandlung?

Die Haut reagiert auf die Micro Needling Behandlung unmittelbar mit einer mäßigen bis intensiven Rötung, ähnlich wie bei einem Sonnenbrand. Auch ist ein Brennen und eine leichte Schwellung eine ganz normale bzw. sogar gewünschte Hautreaktion, welche spätestens nach 1 – 2 Tagen abklingt.

Nachdem die Rötung abgeklungen ist, kann in Einzelfällen an besonders intensiv bearbeiteten Hautpartien ein leichter Schorf entstehen. Auch dies ist eine absolut gewollte und kalkulierte Hautreaktion.

4. Was ist nach der Micro Needling Behandlung zu beachten?

Die Haut benötigt nach der Behandlung 2 – 3 Tage, um sich zu regenerieren. Ihre Kundin erreicht optimale Behandlungserfolge, wenn sie in dieser Zeit zusätzliche Reize vermeidet, wie:

- einen Aufenthalt in der Sonne oder im Solarium

- starkes Schwitzen (Saunabesuche)

- Schwimmbadbesuche

- abrasive oder chemische Peelings

- Haarentfernung an den behandelten Stellen

- Selbstbräuner

Empfehlen Sie während einer Micro Needling Behandlungskur tagsüber durchgängig einen Sonnenschutz, auch nach Beendigung der Kur sollte ein Sonnenschutz tagsüber weitere 2 – 3 Wochen getragen werden.

5. Kontraindikationen

Die folgenden Kontraindikationen und Nebenwirkungen ergeben sich aus einer sorgfältigen Analyse der klinischen Fachliteratur für Micro Needling-Behandlungen.

Sollten auch nur die geringsten Zweifel bestehen, dass die Sicherheit des Kunden, beispielsweise aufgrund von Begleiterkrankungen, nicht gewährleistet werden kann, ist die Behandlung zu unterlassen und zuvor ärztlicher Rat einzuholen.

Auch wenn die Needling Behandlung eine nicht-invasive Methode darstellt, empfehlen wie

im Sinne der größtmöglichen Kundensicherheit die Beachtung der nachfolgenden Kontraindikationen:

In den folgenden Fällen ist der Einsatz des Micro Needling generell kontraindiziert:

- Hämophilie / Blutgerinnungsstörungen

- Unkontrollierter Diabetes mellitus

- Behandlung von Hautarealen mit Dermatosen, z. B. Hauttumore, Ekzeme, Exantheme, offene Wunden, Keloide (bzw. bei extremer Veranlagung zur Keloidbildung), Solare Keratose, Warzen, Alopecia Areata, Vitiligo und Muttermale

- Dauerhafte Einnahme von Cortison, Marcumar, Glukokortikoide, Warfarin, Heparin, Salizylsäure, Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente

- Krankhafte entzündliche Hautzustände, wie z. B. Neurodermitis, Schuppenflechte

- Krebserkrankungen und maligne Tumore In den folgenden Fällen ist der Einsatz des BABOR TECH Micro Needling vorübergehend bis zur Wiederherstellung des normalen Gesundheitszustandes kontraindiziert:

- Akute Einnahme von blutverdünnenden Wirkstoffen, z. B. Warfarin, Heparin, Salizylsäure

- Einnahme von Anti-Akne Medikamenten mit Isotretinoin

- Systemische Infektionen (z. B. Hepatitis oder HIV), fiebrige Infekte oder akute lokale Hautinfektionen (z. B. mit Herpesviren)

- Akute Chemotherapie, Radiotherapie oder hochdosierte Kortikosteroidtherapie ab 4 Wochen vor Beginn bis 4 Wochen nach Ende der Therapie

- Schwangerschaft oder Stillzeit

- Alkohol- oder Drogeneinfluss

 In den folgenden Fällen handelt es sich um vorübergehende, lokal begrenzte Kontraindikationen:

- Hautareale nach plastischer Chirurgie oder Filler-Injektionen, Injektionen 

 nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt  

- Hautareale nach Laserbehandlungen zur Haarentfernung, die weniger als 2 Wochen zurückliegen.

Nebenwirkungen

Bei der Micro Needling Behandlung können allergische Reaktionen auf eingesetzte kosmetische Präparate auftreten. Weitere Komplikationen sind nicht bekannt.